Stadt Schrozberg

Banner

Keine Freilandphotovoltaik in Schrozberg

Bereits früher wurde im Gemeinderat festgelegt, dass es grundsätzlich keine großflächigen Freilandpfhotovoltaikanlagen in Schrozberg geben soll. Planerisch ist der Gemeinderat hier „Herr des Verfahrens“, da für solche Vorhaben entsprechende Bebauungspläne erforderlich sind.

Nachdem jüngst ein Investor auf die Stadtverwaltung und auch schon auf Grundstückseigentümer zugegangen ist, war das jetzt wieder Thema im Gemeinderat. Nach den rechtlichen Bestimmungen können Anlagen entlang von Bahnlinien errichtet werden. Gerade auf dem Streifen vom Bahnübergang bei Kälberbach bis zur Bahnbrücke wäre für die Investoren ein Gelände, das auch nach der Kürzung der Einspeisevergütung noch von Interesse wäre.

Der Gemeinderat blieb fast einstimmig bei seinem früheren Votum und stimmte gegen großflächige Freilandphotovoltaikanlagen.