Sitzungsberichte

24. 1. 2018

Kurz berichtet

Auf der Tagesordnung stand noch die Entscheidung über den Anbau eines Windfangs mit Überdachung am südlichen Eingang des Schulzentrums Schrozberg. Aufgrund der neuesten Entwicklungen und Gesprächen mit der Schulleitung informierte Bürgermeister Klemens Izsak den Gemeinderat, dass jetzt eher überlegt wird,…

Aktienerlös in den Haushalt übernommen

Ein weiterer Tagerordnungspunkt betraf die Restabwicklung der Verkaufstransaktion die Aktien betreffend, die die Stadt Schrozberg als Anteile am frühen Stromversorger EVS, heute EnBW gehalten hatte. Immerhin noch rd. 167.200 € flossen so die Buchhaltung der Wasserversorgung, denn dort wurde seinerzeit…

Kurz berichtet

·        Vergeben wurden die Wärmeschutzarbeiten am früheren Sioux-Gebäude, das die Stadt nach der Stilllegung der Schuhfabrik erworben und an mehrere Nutzer vermietet hat. Bei den ersten Arbeiten sollen die Glasoberlichter des alten Fabrikdaches sowie die Verglasung der Seitenwandfenster ausgetauscht werden.…

Haushaltsplan 2005 - ein erster Schlagabtausch

Derzeit arbeitet die Stadtverwaltung an der Aufstellung des Haushaltsplanes. Doch die Zahlen lassen kein Lächeln aufkommen, sondern eher Stirn runzeln und Zähne knirschen. Zwar ist die Aussicht nicht ganz so düster wie für das Jahr 2004, als nämlich eine negative…

Kurz Berichtet

Eine Überprüfung der Bauausgaben der Jahre 2008 – 2012 durch die Gemeindeprüfungsanstalt bei der Stadt Schrozberg fand in diesem Jahr im Juni/Juli statt. Das Ergebnis der Prüfung sowie die Stellungnahme der Stadtverwaltung zu den Bemerkungen haben die Gemeinderäte zu Kenntnis…

Wasser wird teurer

Aufgrund höherer Kosten bei der Kalkulation des Wasserzinses kam der Gemeinderat um eine Erhöhung nicht mehr herum. Schon in den letzten Jahren stand unter der Bilanz eine rote Zahl – insgesamt 35.329,15 € stehen ungedeckt in den Büchern der Wasserversorgung. Mit…

Bauen in den Weilern wird teurer

Grundsätzlich hat die Stadtverwaltung immer jegliche Unterstützung gewährt, wenn es um´s Bauen ging – daran wird sich auch künftig nichts ändern. Allerdings waren teilweise zusätzliche Verfahren wie Abrundungssatzungen oder vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren notwendig – und gerade um diese Vorhaben geht es…

Geld für die Nebenbahn Blaufelden-Langenburg

Schon bei der Beratung des Haushaltsplans 2016 stellte die Wahlgemeinschaft für Jedermann einen Antrag zu Beteiligung an einer Machbarkeitsstudie für den Bahnbetrieb auf der Gleisstrecke von Blaufelden bis Langenburg. Schon seit Jahren bemüht sich ein Verein mit Sitz in Gerabronn…

Kurz berichtet

Die Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge ist kein Thema, das den Gemeinderat in absehbarer Zeit beschäftigen wird. Die Bahn wollte diese Vorgabe, da der Austausch der Schrankenanlage geplant ist. Es sollen nun zugesteuerte Halbschrankenanlagen kommen, dabei soll die Wartezeit erheblich verkürzt…

Wasser wird teurer

Stadtkämmerin Carmen Kloß legte dem Gemeinderat in der letzten Sitzung eine aktuelle Kalkulation der Wasserverbrauchsgebühren vor, nach der eine Erhöhung des Wasserzinses notwendig wird. Auf diese Entwicklung weist die Stadtverwaltung schon seit geraumer Zeit hin, denn durch die Erneuerung der…

Bauhof braucht weitere Materialboxen

Bisher verfügt der Bauhof auf seinem Gelände an der Sigisweiler Straße über 5 Materialboxen für die Lagerung und Aufbewahrung unterschiedlicher Materialien. Da aber diese nicht ausreichen, sollen nun 5 weitere solche abgetrennte Lagerflächen hergerichtet werden. Die Fa. Stöhr aus Leuzendorf…

Wasservergung macht Verlust

Die Jahresrechnung der Wasserversorgung Schrozberg schließt mit einem kleinen Verlust ab, bei einer Bilanzsumme von 2.240.025 € fehlen 15.526 € . Der Wasserzins beträgt derzeit 1,55 € , eine Erhöhung wird aber wegen des Verlustes nicht notwendig werden, da selbst…

Kurz Berichtet

·         Eine Spende stand in der Liste, die dem Gemeinderat regelmäßig vorgelegt wird – und die Spende hat der Gemeinderat einstimmig angenommen. ·         Der Flächennutzungsplan der Stadt Schrozberg soll/muss geändert werden – bedingt durch das Bauvorhaben im Bereich Herdsee kann…

Zahlreiche Wege werden instandgesetzt oder ausgebaut

Die Wegesanierung ist eine Daueraufgabe für die Stadt Schrozberg. Die vielen Flurbereinigungs- und Gemeindeverbindungswege, die unterhalten und regelmäßig instand gesetzt werden müssen, werden in turnusmäßigen Abständen von einer gemeinderätlichen Kommission besichtigt, eingestuft und in eine Reihenfolge entsprechend der Dringlichkeit gebracht.…

Änderung des Wasserzinses

Die Kalkulation für die Wasserversorgung wurde aktualisiert. Der kostendeckende Gebührensatz hat sich für das Jahr 2001 von 3,00 DM/cbm auf 3,04 DM/cbm erhöht. Unter Anwendung des Euro ergibt sich ab dem 01.01.2002 ein Wasserzins von 1,55 Euro/cbm. Desweiteren wurden alle…

Kurz berichtet

Bald wird in Schrozberg wieder gebaut, die Firma Ströbel aus Spielbach plant, in der Brunnenstraße ein Mehrfamilienhaus mit 6 Wohneinheiten zu errichten. In der Diskussion um dieses Bauprojekt wurde die Frage nach dem Standort ins Spiel gebracht, denn einige Räte…

Kurz berichtet

Nicht mehr über ein Mobilfunknetz, sondern mittels Steuerleitung sollen die Pumpwerke in Speckheim und Großbärenweiler an die Kläranlage angeschlossen werden. Die Arbeiten hierzu wurden an die günstiges Bieterin, die Fa. eggs Elektroanlagen GmbH, Pliezhausen zum Preis von 14.183,84 € vergeben.…

Wegesanierung bewilligt

Eine ganze Reihe von Straßen und Wegen soll entsprechend dem Wegesanierungsprogramm, auf das sich der Gemeinderat im letzten Jahr festgelegt hat, instand gesetzt werden.300.000 € stehen dafür im Haushaltsplan 2015 bereit. Damit sollen nun beispielsweise die Straße zwischen Klopfhof und…
Seite 34 von 42