Sitzungsberichte

27. 4. 2018

kik will in Schrozberg bauen

Der Textildiscounter kik bzw. vielmehr ein Investorunternehmen, das für die Handelskette kik baut, hat bei der Stadtverwaltung nach einem Baugrundstück angefragt. Bürgermeister Klemens Izsak schlug dem Gemeinderat als Standort eine Fläche im Gewerbegebiet „Sigisweiler Straße“ vor, wo der Neubau unter…

Flächennutzungsplan geht in die nächste Runde

Das Verfahren zur Aktualisierung des Flächennutzungsplanes ist ein sehr zeitaufwändiges und langwieriges Unterfangen. Schon im Jahr 2001 hat sich der Gemeinderat erstmals damit befasst. Zum letzten Mal hat der Gemeinderat im Januar 2007 den Beschluss zur öffentlichen Auslegung des Planwerkes…
Stabilo will in Schrozberg bauen

Stabilo will in Schrozberg bauen

Nach dem Umzug des bisherigen Stabilo-Marktes von Schrozberg nach Blaufelden sind Überlegungen und Gespräche in Gang gekommen, die letztlich dazu geführt haben, dass die Firma Stabilo einen neuen Markt in Schrozberg einrichten will. Die Marktkonzeption der Firma, die neben Werkzeugen…
Bankneubau einen großen Schritt weiter

Bankneubau einen großen Schritt weiter

In seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat dem Neubauvorhaben der Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See eG. zugestimmt. Bereits in der Sitzung vom 26.07.2006 beschäftigte sich der Gemeinderat mit dem Thema, allerdings lagen damals nur erste Entwurfsskizzen vor. Zwischenzeitlich hat das Architekturbüro…
Gemeinderat informiert sich in der Schule

Gemeinderat informiert sich in der Schule

Bereits bei den Beratungen um den Haushalt 2006 hat der Gemeinderat angeregt, die Cafeteria der Schule in Augenschein zu nehmen. Also trafen sich die Ratsmitglieder direkt im Schulzentrum, wo Rektor Dieter Klein die Nutzung der Cafeteria ausführlich erläuterte. Demnach wird…

Bau der neuen Halle geht bald los

Ein Großprojekt, das Stadtverwaltung und Gemeinderat in Schrozberg nun schon über Jahre beschäftigt, geht nun in die Realisierungsphase. Möglich wurde dieser Neubau einer Sporthalle erst durch den glücklichen Umstand, dass die EnBW-Aktien noch gut veräußert werden konnten. Mit Förderung aus…

Riedbacher Tor in Bartenstein wird gerichtet

Im September des letzten Jahres wurde durch einen überhohen Umzugslaster das Riedbacher Tor in Bartenstein so stark beschädigt, dass es seither gesperrt werden musste. Unklar war bisher, wie die Sanierung ablaufen soll, man sprach sogar beim vollständigen Abbruch und Wiederaufbau…
Harald Grübel neu in der Ratsrunde

Harald Grübel neu in der Ratsrunde

Harald Grübel aus Schrozberg wurde bei der Kommunalwahl 2009 als Ersatzbewerber für die Liste der Wahlgemeinschaft für Jedermann festgestellt. Nachdem Jürgen Gierke auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausgeschieden ist, verpflichtete Bürgermeister Klemens Izsak das nachrückende Ratsmitglied und händigte ihm…
Freibad wird auch 2013 geöffnet

Freibad wird auch 2013 geöffnet

  Vor der Sitzung im März trafen sich die Schrozberger Gemeinderäte im Freibad – bei gefühlten Minusgraden natürlich nicht zum Baden, sondern um sich einen Überblick über diese städtische Freizeiteinrichtung zu machen. Grund dafür war die Bemerkung der Freien Wähler…

Gemeinderat besichtigt Schule

Im Zusammenhang mit der Debatte über den Haushaltsplan 2014 war die Schule mehrfach Fokus der Diskussion. Einerseits war der Neubau bzw. Anbau einer Mensa mit der Standortfrage bereits im Vorfeld zur Haushaltsplandebatte auf der Tagesordnung einer früheren Sitzung, andererseits bereiten…

Stadträte auf Klausurtagung

Im Zusammenhang mit der Sanierungsförderung wird seitens der zuschussgebenden Stelle in Regierungspräsidium ein Stadtentwicklungsplan verlangt. Dieser Entwicklungsplan soll einerseits den "Status Quo" aufzeigen, andererseits sollen Entwicklungsziele und -maßnahmen definiert bzw. fortentwickelt werden.   Die STEG, die derzeit die Durchführung der…

Im Schloss bald IT

Schon mehrmals hat sich der Gemeinderat mit der Einrichtung eines Informationstechnologiezentrums befasst. In der jüngsten Sitzung wurde festgelegt, dass zunächst die Räume im Tempelbau zur Verfügung gestellt werden sollen.Dazu sind Umräumarbeiten erforderlich. Der Notar hat die Grundbuchakten bereits mit nach…

Oberflächenentwässerung des Krankenhausgeländes

Im Zuge des Kläranlagenumbaus fällt der bisherige Regenrückhalt bei der Kläranlage weg. Das neue Regenrückhaltebecken wurde im Anschluss an den Kanal im Wurzgarten vorgesehen. Dadurch kann aber das anfallende Oberflächenwasser des Krankenhausgeländes nicht mehr eingeleitet werden. Es hätte nun entweder…
Zustimmung zu einigen Bauvorhaben erteilt

Zustimmung zu einigen Bauvorhaben erteilt

Schon vor Beginn der Sitzung kam der Gemeinderat zu einem Ortstermin in Sigisweiler zusammen. Ein Bauantragsteller möchte für die Stromversorgung seines landwirtschaftlichen Betriebes ein Windrad mit einer Gesamthöhe von knapp 43 Meter Höhe bauen. Baurechtlich zulässig ist eine solche Anlage…

Gebührensätze erhöht

Gebührensätze erhöht Bereits im Zusammenhang mit den Haushaltsplanberatungen kam von mehreren Seiten der Hinweis, dass einige Gebührensätze geprüft und erhöht werden sollten. Die Stadtverwaltung hat diese Anregung aufgenommen und dem Gemeinderat Erhöhungen für die Benutzung des Geschirrmobiles sowie für die…
Seite 9 von 42