Sitzungsberichte

21. 4. 2018

Schulsozialarbeit – künftig mehr Zeit

Dorothea Hachtel (,jetzt nicht mehr „Grönsfelder - bei den Schülern sowieso einfach kurz Doro genannt) berichtete ebenfalls von ihren umfangreichen Tätigkeiten. Sie ist mit ihren zumeist präventiven Bestrebungen fast in allen Klassenstufen unterwegs und kann künftig noch mehr anbieten –…

Offene Jugendarbeit wieder im Aufwind

Die Überschrift ist vielleicht nicht ganz passend zu dem, was Claus Mönikheim dem Gemeinderat über die offene Jugendarbeit berichten konnte. Allerdings gab es tatsächlich einen Einbruch der Besucherzahlen im Güterschuppen, und zwar in der Zeit nach 2008, als die Schulsozialarbeit…

Kindergartenbedarfsplanung steht fest

Nachdem bereits Ende Juni eine Besprechungsrunde mit den Trägervertretern, den Kindergartenleitungen zusammen mit den Elternvertretern sowie den Sprechern der Ratsfraktionen stattgefunden hatte, war die Beschlussfassung im Gemeinderat nur noch „reine Formsache“. Die Kindergartenlandschaft wird sich auch nicht groß verändern. Die…

Wasserversorgung macht Gewinn

Genau umgekehrt wie bei der Abrechnung für den kommunalen Haushalt ergibt sich das Ergebnis der aus dem Haushalt rechnungstechnisch ausgegliederte Bereich der Wasserversorgung. Dort hätte nämlich ein Verlust entstehen dürfen, der mit 2.369 € kalkuliert war. Tatsächlich steht jetzt aber ein…

Kurz berichtet

Für zwei Bauvorhaben in Mäusberg und Reichertswiesen war der Erlass von entsprechenden Bauvorschriften bereits im März bzw. im April gefallen. Jetzt konnte der Gemeinderat über die Satzungsausarbeitung des Kreisplanungsamtes Beschluss fassen. Für die Bauherren heißt das: es kann bald losgehen.…

Schrozberger Kläranlage muss erweitert werden

Die letzte Erweiterung der Schrozberger Kläranlage, bei der die Anlage mit relativ großem Aufwand ertüchtigt wurde, ist noch nicht gar so lange her. Im Jahr 2002 wurde die Anlage erweitert um ein Belebungsbecken und auch im übrigen grundlegend saniert. –…

Windkraft treibt die Gemüter um

Allerorts ist derzeit von Windkraft die Rede – Grund ist die von Regierungsseite verordnete Wende in der Energiepolitik und der propagierte Ausbau insbesondere auch von Windkraftanlagen. Bedingt durch die Rechtsänderung, die schon 2013 gelten wird, wären Windkraftanlagen – unbeachtet der…

Finanzen der Stadt entwickeln sich planmäßig

Mit dem Zwischenbericht über das Haushaltsjahr 2012 hatte Stadtkämmerin Carmen Kloß im Grunde gute Nachrichten für die Gemeinderäte, denn die Finanzen entwickeln sich fast wie geplant. Positiv ist die Entwicklung der Finanzzuweisungen, hier wird die Stadtkasse – hochgerechnet auf das…

Kurz Berichtet

Vergeben wurden die Bauarbeiten im Rahmen der Stadtsanierung, die ja jetzt bald im Zeller Weg weitergehen soll. Die Firma Haag-Bau aus Neuler bekam den Zuschlag für die Tief- und Straßenbauarbeiten, die Fa. Steinbrenner aus Wiesenbach für die Arbeiten an der…

Ortsvorsteherbesoldung wird geändert

Die Vergütung der Ortsvorsteher wurde bei der Kommunalreform Anfang der 70er Jahre in der Satzung über die Entschädigung ehrenamtlich Tätiger geregelt. Seither wurden die Sätze entsprechend den Erhöhungen der Rechtsverordnung des Landes über die Entschädigung der ehrenamtlichen Bürgermeister und Ortsvorsteher…

Kurz Berichtet

  Ein fester „Programmpunkt“ jeder Sitzung ist die Annahme von Spenden durch den Gemeinderat, auch in der Oktobersitzung durfte das Gremium eine Spende für die Jugendarbeit im Güterschuppen annehmen. Das Altenpflegeheim „Haus am Brühlpark“ will sich den künftigen Anforderungen stellen.…

Bauhof bekommt neuen Schmalspurschlepper

Bereits seit 1989 war der IHC im Bauhof im Einsatz und musste nun mit mehr als 7.000 Betriebsstunden „in die Rente“ geschickt werden. Nachdem sich die Anforderungen und die Aufgabenbereiche im Bauhof seither stark gewandelt haben, war Vorschlag von Stadtverwaltung…

Satzung über die Wasserversorgung neu gefasst

Stadtkämmerin Carmen Kloß hat die Kosten der Wasserversorgung neu kalkuliert und dabei einen Gebührensatz von 1,85 €/cbm ermittelt, der für eine Kostendeckung notwendig wäre. Die Stadtverwaltung schlug dem Gemeinderat daher eine Gebührenerhöhung zum 01.01.2013 vor. Diesem Vorschlag ist der Gemeinderat…

Kurz Berichtet

Zwei Bauvorhaben wurden vom Gemeinderat beschlossen bzw. akzeptiert. Zum einen ging es um eine Reithalle in Wolfskreut, zu der Seiten der Ortschaftsräte keine Einwände bestehen. Auch der Gemeinderat beschloss einstimmig das notwendige Einvernehmen. Allerdings sind bereits Einwände von Nachbarn angekündigt.…
Seite 2 von 2