Sitzungsberichte

23. 4. 2018

Stadtsanierung geht los

Ebenfalls ein Ausfluss aus den konjunkturbelebenden Bemühungen der Landesregierung ist die positive Förderentscheidung über den Antrag der Stadt Schrozberg auf Stadtsanierungsmittel. Die gesamte Ortsdurchfahrt Schrozberg ist in einem wenig attraktiven Zustand, insbesondere die Straßen sind instandsetzungsbedürftig. Deshalb erfolgte die Antragstellung…
Pläne für das Ortszentrum Leuzendorf

Pläne für das Ortszentrum Leuzendorf abgesegnet

In Leuzendorf sollen die öffentlich genutzten Gebäude unter einem Dach zusammengefasst werden. Gestartet war das Projekt mit der Sanierung des Kindergartens. Bei den Überlegungen kam man zum Schluss, dass dies nur durch Abriss und Neubau sinnvoll möglich ist. Weitere Überlegungen…

Feuerwehrkommandanten neu gewählt

Bei den Abteilungen Bartenstein, Ettenhausen, Leuzendorf, Riedbach, Schmalfelden und Spielbach standen nach 5 Jahren turnusmäßig die Wahlen für die Funktionen Abteilungskommandant sowie deren Stellvertreter an. Gewählt wurden dabei folgende Feuerwehrleute: Bei der Abteilung Bartenstein als Kommandant Volker Schropp und Manuel…

Wasserversorgung macht 2008 Verlust

Auch der Jahresabschluss für die Wasserversorgung 2008 war Thema im Gemeinderat. Bei einem Verlust von 46.976,20 € sprach Kämmerin Carmen Kloß von einer Punktlandung, der Verlust war nämlich so geplant. Bei der Wasserversorgung stehen noch Gewinne aus Vorjahren in den…

Nachtragssatzung für 2009 wird unausweichlich

Die Vorzeichen der Haushaltsplanung für das Jahr 2009 waren schon bedenklich, da sich die Bezugsgrößen für die Berechnung der staatlichen Zuweisungen ständig nach unten änderten. Das blieb auch so, die Änderungen und Korrekturen nach unten gingen weiter und so fehlen…
Stadtsanierung wird bald losgehen

Stadtsanierung wird bald losgehen

Letztes Jahr klappte es nicht mit der Aufnahme in das Landessanierungsprogramm. Doch mit den konjunkturunterstützenden Maßnahmen wurde auch dieses Förderprogramm gestärkt – Glück für Schrozberg, denn mit 700.000 € Zuschussmittel kann die Sanierung losgehen. Die Verwaltung und auch das planende…

Kindergartenbedarfsplanung bringt nichts Neues

Jedes Jahr beschäftigt sich der Gemeinderat zumindest einmal mit der Entwicklung der Kinderzahl, um eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung anbieten zu können. Die von der Verwaltung vorgestellte Planung bringt nichts Neues, ebenso wenig das eine Woche zuvor geführte Gespräch mit den Fraktionsvertretern,…
Schrozberger Bahnhof

Schrozberger Bahnhof wird aufgewertet

Die Bahn rüstet sich für die Zukunft und will die Bahnhöfe attraktiver gestalten, auch in Schrozberg – mit dieser Überraschung bat die Westfrankenbahn, zuständig für den Schienenverkehr auf den regionalen Gleisen, um Zustimmung zu ihren Umgestaltungsplanungen. Vorgesehen ist ein kompletter…
Stadthalle Schrozberg

Stadthalle Schrozberg – die Sanierung ist fertig und geht weiter

Eigentlich wäre die Sanierung abgeschlossen, aber durch die konjunkturunterstützenden Maßnahmen kann nun doch noch ein Teil der wegen mangelnder Finanzierbarkeit zurückgestellten Arbeiten angegangen werden. So können die Windfangtüranlage, Toiletten im Untergeschoss und eine Verdunkelungsanlage ausgeschrieben werden. Der Gemeinderat hat die…

Kurz berichtet

Im Verfahren zum Bebauungsplan „Großes Rotfeld“ in Leuzendorf wurde die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange durchgeführt. Dabei kam allerdings nichts Gravierendes zu Tage. Der Gemeinderat hat daher den Bebauungsplan als Satzung beschlossen. Die Bauarbeiten im Kindergartengebäude in Barteinstein-Ettenhausen gehen weiter.…

Wahlen sind Thema im Gemeinderat

Im Superwahljahr 2009 geht es nach der Kommunalwahl im Juni schon in großen Schritten auf die nächsten Wahlen zu. Der Gemeinderat hat in seiner Juli-Sitzung zur Durchführung der Bundestagswahl im September und auch zur Durchführung der Bürgermeisterwahl im Dezember die…
Marktplatzumgestaltung

Marktplatzumgestaltung – die Bauarbeiten laufen

Bereits in der Juni-Sitzung wurden dem Gemeinderat von Architekt Armin Hauenstein verschiedene Varianten zur Sanierung des Marktplatzes vorgestellt. Aus drei Varianten hat sich der Gemeinderat für die entschieden, die mit der Gestaltung von flachen Wasserbecken mit Fontänenspielen auch Favorit in…
Umgestaltung des Bahnhofs

Umgestaltung des Bahnhofs

Ebenfalls in der Sitzung im Juni hat Bürgermeister Klemens Izsak den Gemeinderat von den Plänen der Westfrankenbahn zur Umgestaltung des Einsteigebereiches am Schrozberger Bahnhof informiert. Zur Sitzung im Juli lag schon die Planung der Bahn vor, die dem Gremium präsentiert…

Kurz berichtet

Den letzten Verfahrensschritt hat der Gemeinderat zum Bebauungsplan „Hirtenloh“ in Spielbach beschlossen. Der Plan wurde aufgrund einer Photovoltaikanlage erforderlich und ist nun im letzten Schritt vom Gemeinderat als Satzung beschlossen worden. Aufgrund von Änderungen im Satzungsmuster des Gemeindetages im Blick…
Ehrungen und Verabschiedungen im Gemeinderat

Ehrungen und Verabschiedungen im Gemeinderat

Es war die erste Sitzung des „neuen“ Gemeinderates, also nach der Wahl vom 7. Juni diesen Jahres. Doch bevor die neuen Gemeinderäte verpflichtet und ihr Amt eingeführt werden konnten, stand die Verabschiedung der ausscheidenden Ratsmitglieder auf der Tagesordnung. 8 der…

Verabschiedungen auch bei den Ortschaftsräten

Weniger Umbruch gab es bei den Ortschaftsräten, da war der „große Wechsel“ vor 5 Jahren. 5 Ratsmitglieder haben ihr Mandat abgegeben und auch bei ihnen bedankte sich das Stadtoberhaupt. Aufgehört haben: Ulrich Baumgartl und Ulrich Grönsfelder, beide Mitglieder des Ortschaftsrats…
Neuer Gemeinderat „konstituiert“ sich

Neuer Gemeinderat „konstituiert“ sich

Ein großer Wechsel vollzieht sich im Gemeinderat Schrozberg, deshalb schon die zeitlich längere Verabschiedung. Doch wenn 8 Räte die Runde verlassen, dann rücken auf jeden Fall so viele nach – oder noch mehr. Bei der Wahl im Juni ergab das…

Werner Schilpp ist neuer Bürgermeisterstellvertreter

Die Gemeinderatsfraktionen haben sich im Vorfeld der Sitzung bereits verständigen können und so ging die Wahl der Bürgermeisterstellvertreter ebenso unproblematisch von statten. Nachdem die größte Ratsfraktion üblicherweise den 1. Stellvertreter stellen darf, mussten die Freien Wähler einen „Nachfolger“ für Friedrich…
Neue Ortsvorsteher sind die „Alten“

Neue Ortsvorsteher sind die „Alten“

eine Änderungen gibt es bei den Ortsvorstehern. Die jeweiligen Ortschaftsräte haben die Amtsinhaber ein weiteres Mal vorgeschlagen. Änderungen gibt es in Leuzendorf, wo künftig Gerold Kellermann für die Stellvertretung von Gerhard Pfahl sorgt und Schmalfelden, wo künftig Herbert Flaig aus…
Seite 2 von 3