Sitzungsberichte

22. 1. 2018

Reupoldsrot wird an die Kläranlage angeschlossen

Die Regelung der Abwasserbeseitigung für die Ortschaft Reupoldsrot ist im Rahmen der Abwasserkonzeption der Stadt Schrozberg als öffentliche Maßnahme vorgese-hen. Nachdem zwischenzeitlich der Zuschussantrag der Stadt bewilligt wurde, konn-ten die Arbeiten ausgeschrieben werden. Die Vergabe der Erd- und Rohrarbeiten erfolgte…

Kurz berichtet

Über eine Änderung der Vereinbarung zur Rohwasserkonzeption infor-mierte Bürgermeister Klemens Izsak den Gemeinderat. Die Änderung betrifft die Laufzeit der Vereinbarung, die vorher eine Verlängerungsklausel nach Ab-lauf der vereinbarten 50 Jahre über weitere 50 Jahre beinhaltete. Zudem wur-de eine Kündigungsklausel für…
Gemeinderat tagt in der Stadthalle

Gemeinderat tagt in der Stadthalle

Die Einweihung der neuen Mehrzweckhalle ist erst ein paar Tage her und schon geht es im Gemeinderat um das nächste große Projekt, nämlich die Sanierung der bisherigen Stadthalle. Deshalb hat sich der Gemeinderat auch dort zusammengefunden, denn es galt das…
Neuer Flächennutzungsplan jetzt beschlussreif

Neuer Flächennutzungsplan jetzt beschlussreif

Ein Änderungsverfahren beim Flächennutzungsplan ist eine langwierige Geschichte, wenn nicht nur kleine Änderungen vorgenommen werden, sondern das gesamte Planwerk fortgeschrieben wird. Die Stadtverwaltung Schrozberg ist nun schon seit 6 Jahren dabei, die vorbereitenden Arbeiten zu erledigen. Dabei wurde der erste…
Sanierung der Ortsstraßen dringend nötig

Sanierung der Ortsstraßen dringend nötig

Zweifelsohne, ein Teil der Ortsstraßen in Schrozberg sind in einem sehr miserablen Zustand, doch leider sieht es mit dem Kanal darunter nicht viel besser aus. In den letzten Jahren wurden einige Straßenzüge instand gesetzt. Im Bereich Silcher- und Mörikeweg/Uhlandstraße hat…
Bauarbeiten am Rathaus Bartenstein

Bauarbeiten am Rathaus Bartenstein gehen weiter

In der letzten Sitzung wurden einige Gewerke zum Umbau des Rathauses Bartenstein vergeben. Ausgeschrieben waren die Metall- und Stahlbauarbeiten, die an die Fa. Zimmermann zum Angebotspreis von rd. 4.550 € vergeben wurden. Günstigster Bieter für die Naturstein- und Fliesenarbeiten war…

Aktienerlös in den Haushalt übernommen

Ein weiterer Tagerordnungspunkt betraf die Restabwicklung der Verkaufstransaktion die Aktien betreffend, die die Stadt Schrozberg als Anteile am frühen Stromversorger EVS, heute EnBW gehalten hatte. Immerhin noch rd. 167.200 € flossen so die Buchhaltung der Wasserversorgung, denn dort wurde seinerzeit…

Bauhof braucht weitere Materialboxen

Bisher verfügt der Bauhof auf seinem Gelände an der Sigisweiler Straße über 5 Materialboxen für die Lagerung und Aufbewahrung unterschiedlicher Materialien. Da aber diese nicht ausreichen, sollen nun 5 weitere solche abgetrennte Lagerflächen hergerichtet werden. Die Fa. Stöhr aus Leuzendorf…

Haushaltsplan 2007 auf den Weg gebracht

Großes Thema der letzten Sitzung der Schrozberger Gemeinderates im Jahr 2006 war die Einbringung des Haushaltsplanes für das Jahr 2007. Bürgermeister Klemens Izsak und Stadtkämmerin Carmen Kloß stellten die wesentlichen Punkte sowie die Eckdaten der Jahresplanung vor. Dabei war für…

Stromkonzessionsverträge werden verlängert

Die Benutzung von öffentlichen Verkehrs- und Gemeindeflächen zum Bau und Betrieb von Leitungen zur Versorgung mit elektrischer Energie, das ist das, was man mit Hilfe von Konzessionsverträgen regelt. Bisher ist die EnBW Stromnetzbetreiber und damit Vertragspartner der Stadt Schrozberg. Diese…

Bestattungsgebühren erhöht

Im Zusammenhang mit dem Haushaltsplan 2006, also vor gut einem Jahr, hat sich der Gemeinderat mit verschiedenen Gebührensätzen auseinandergesetzt, allerdings damals eine Erhöhung ausgeschlossen. Für die Bestattungsgebühren hatte sich ein Großteil des Gremiums aber für eine Erhöhung ab 2007 ausgesprochen,…

Wasser und Abwasser werden teurer

Weitere Gebührenanpassungen waren bei der Wasserversorgung erforderlich. Seit 01.01.2006 galt ein Gebührensatz von 1,35 €, zuvor lag der Preis bei 1,55 € (immer bezogen auf 1 cbm Wasser bzw. Abwasser). Die Preisreduzierung zum Jahreswechsel 2005/2006 lag an der Kostenüberdeckung aus…

Freibadeintritt wird erhöht

Seit 1987 gelten unveränderte Eintrittspreise ins Schrozberger Freibad. Der Gemeinderat war mit dem moderaten Erhöhungsvorschlag der Stadtverwaltung einverstanden, danach sollte die Tageskarte 1,50 € für Erwachsene (vorher 1 €) und für Kinder 0,75 € (bisher 0,50 €) kosten. Der Vorschlag…

Kurz berichtet

Der Gemeinderat beschließt regelmäßig seit der Neuregelung des Spendenrechts über die Annahme von eingegangenen Spenden – so ging es auch in der letzten Sitzung um mehrere Spenden, die der Stadt Schrozberg zugewendet wurden. Im Kindergartenbereich gibt es derzeit etwas Bewegung,…
Seite 3 von 3