Sitzungsberichte

16. 12. 2017

Rathaus Bartenstein wird umgebaut

Schon sehr lange laufen die Bemühungen der Stadtverwaltung zum Modellprojekt „Wohnen im Alter“ in Bartenstein. Dabei sollte das leerwerdende Gebäude des Altenpflegeheimes mit Mittel aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum zur einer Altenbegegnungsstätte mit Gemeinschaftseinrichtungen und Wohnungen umgebaut werden. Nachdem im…
Alte Schuhfabrik wird isoliert

Alte Schuhfabrik wird isoliert

Das frühere Fabrikgebäude der Schuhfabrik „Siioux“ ist nur sehr mangelhaft isoliert. Der Gemeinderat hat deshalb bereits im letzten Jahr das Architekturbüro Fleck damit beauftragt, die Auswirkung von möglichen Dämmarbeiten aufzuzeigen. Ansatzpunkte bietet der Austausch der Shedverglasung im Dachbereich, die komplette…

Geschirrmobilersätze angepasst

Bisher hat die Stadtverwaltung festgelegte Sätze für den Verlust von Geschirr nach festgelegten Sätzen verlangt. Diesen früheren Beschluss revidierte der Gemeinderat, nachdem die tatsächlichen Ersatzbeschaffungskosten diese Sätze übersteigen. Künftig müssen „Schlamper“ die jeweils gültigen Preise der Lieferanten dafür bezahlen.
Heizwerk

Klärschlamm in den Straßenbau ??

Ja, Sie lesen richtig, künftig soll der Klärschlamm tatsächlich für den Straßenbau verwendet werden können – so hat es der Schrozberger Gemeinderat in seiner letzten Sitzung beschlossen. Doch das ganze hat natürlich eine Geschichte: Zum 1. Juni ist ein Entsorgungsweg…

Gaskonzessionsvertrag neu abgeschlossen

Die EnBW versorgt das Gemeindegebiet Schrozberg nun schon seit 20 Jahren mit Erdgas. Genau so lange läuft auch der Konzessionsvertrag, der das Versorgungsunternehmen pauschal berechtigt, die notwendigen Leitungen in öffentlichen Grundstücken auf dem Gemeindegebiet zu verlegen. Dr. Matthias Fischer, Regionalleiter…

Rohwasserkonzeption einen Schritt weiter

Die Zustimmung gab der Gemeinderat zu einem Eckpunktepapier, die zu einer Vereinbarung zur Kooperation mit der Nordostwasserversorgung (NOW) führen soll. Die Vorgeschichte dazu sieht so aus, dass der Gemeinderat in seiner Novembersitzung einer Konzeption der NOW zugestimmt hat, bei der…
Steinbruch Schmalfelden

Kurz berichtet

Im Februar hat der Gemeinderat die Entwidmung von zwei Feldwegen auf Gemarkung Kälberbach und Riedbach beschlossen. Auf die öffentliche Bekanntmachung ging kein Widerspruch ein. Damit beschloss der Gemeinderat, dass die Wege der Nutzung durch die Öffentlichkeit entzogen werden. Die Flächen…
Neue Gehwege in Spielbach

Neue Gehwege in Spielbach

Die Sanierung und Instandsetzung der Gehwege in Spielbach ist schon ein älteres Problem. Bedingt durch die Abwassermaßnahme und Kanalarbeiten wurden die notwendigen Arbeiten immer wieder verschoben. Nachdem aber die Kanalmaßnahme endgültig abgeschlossen ist, steht den Bauarbeiten nun nichts mehr im…
Fremdenzimmer im Krankenhaus

Bald gibt´s Fremdenzimmer im Krankenhaus

1 ½ Jahre steht nun das Schrozberger Krankenhaus (fast) leer. Außer den ambulanten Operationen, für die HNO Dr. Bernhard Eistert 3 Räume angemietet hat, sind die Räume ungenutzt. Hans-Joachim Feuchter aus Bovenzenweiler hat eine Idee, für die er Bürgermeister Klemens…
Ganz Bartenstein unter Denkmalschutz

Ganz Bartenstein unter Denkmalschutz ?!

Nicht ganz Bartenstein, zumindest aber die historische Bausubstanz der fürstlichen Kleinresidenz steht künftig unter einem besonderen Bestandsschutz. Der Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause eine Satzung, nach der bauliche Veränderungen von der Denkmalschutzbehörde abgesegnet werden müssen. Der…

Jahresergebnis 2004 ? besser als befürchtet

Der Haushaltplan 2004 war ein ganz besonderer, denn mit einer Negativzuführung in Höhe von 587.000 € vom Vermögens- an den Verwaltungshaushalt war er, wegen nicht ausreichender Ersatzdeckungsmittel nicht gesetzeskonform, so stellte es das Landratsamt in seinem Haushaltserlass fest. Ganz so…
Beim Straßenbau tut sich einiges

Beim Straßenbau tut sich einiges

Viel Geld fließt in diesem Jahr in den Straßenbau. Die Stadtverwaltung hat die im Haushaltsplan 2005 eingestellten Maßnahmen ausgeschrieben und der Gemeinderat konnte in der letzten Sitzung die Bauaufträge vergeben. So wird in diesem Jahr der Endausbau der Baugebiete Brühl…

Kurz berichtet

·        Vergeben wurden die Wärmeschutzarbeiten am früheren Sioux-Gebäude, das die Stadt nach der Stilllegung der Schuhfabrik erworben und an mehrere Nutzer vermietet hat. Bei den ersten Arbeiten sollen die Glasoberlichter des alten Fabrikdaches sowie die Verglasung der Seitenwandfenster ausgetauscht werden.…
Hallenneubau liegt voll im Plan

Hallenneubau liegt voll im Plan

Architekt Thomas Müller vom Büro Schöne-Seeberger-Müller aus Schwäbisch Gmünd konnte in der letzten Sitzung des Gemeinderates bestätigen, dass das Neubauvorhaben Halle voll im Zeitplan liegt, wenn auch die Termine teilweise nur knapp zu halten waren. Architekt Müller schätzt, dass bis…

Brunnenwasser im Kanal muss raus

Die Eigenkontrolle der Kanalstränge, zu der die Stadt Schrozberg gesetzlich verpflichtet ist und die deshalb auch in regelmäßigen Abständen durchgeführt wird, brachte einige Schadstellen im Kanalnetz zu Tage. Geortet werden die Stellen mittels einer Spezialkamera, die durch die Kanalstrecken „gefahren“…
Kleinbärenweiler als nächste Abwassermaßnahme dran

Kleinbärenweiler als nächste Abwassermaßnahme dran

Eine ausführliche Diskussion im Gemeinderat gab es um die Abwassermaßnahme Kleinbärenweiler. Nachdem Speckheim bereits seit längerem abgeschlossen ist und auch die Maßnahme in Großbärenweiler bald abgeschlossen sein wird, wäre an diesem Kanalstrang die Ortschaft Kleinbärenweiler als nächstes dran. Bürgermeister Klemens…

2005 doch besser als erwartet, Finanzzwischenbericht positiv

Gute Nachrichten für die Gemeinderäte brachte der Zwischenbericht für das Haushaltsjahr 2005, den Stadtkämmerin Kloß auf Grundlage der Buchhaltungszahlen Stand August mit Prognose der Entwicklung bis zum Jahresende erstellt hat. Bei den Haushaltsplanberatungen gab es große Diskussionen wegen der schlechten…

Regionalplanung soll fortgeschrieben werden

Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Heilbronn-Franken hat in ihrer Sitzung die Fortschreibung der Regionalplanung beschlossen, insgesamt ein Umfang von 150 Seiten. Bürgermeister Klemens Izsak erläuterte in der Sitzung bzw. bereits mit den Beratungsunterlagen die Grundzüge dieser Planfortschreibung, die auch die Änderungen…
Seite 2 von 3