Sitzungsberichte

24. 4. 2018

Strom und Gas weiterhin von der EnBW

Nachdem die Energiekosten insgesamt etwas rückläufig sind, darf sich der Gemeinderat auf Einsparungen freuen. Die Belieferung von Gas und Strom wird für die Stadt Schrozberg günstiger werden.

In der Diskussion kam die Überlegung auf, die Belieferung eventuell öffentlich auszuschreiben. Doch seitens der Stadtverwaltung konnte auf eine groß angelegte Ausschreibung, die vom Gemeindetag Baden-Württemberg vor ein paar Jahren durchgeführt wurde, verweisen. Es war seinerzeit ein großer Aufwand, die Grundlagen für die Ausschreibung zusammen zu stellen. Das Ergebnis war ernüchternd, denn die beiden jetzigen Energielieferanten bekamen den Zuschlag. Aus diesem Grund folgte der Gemeinderat der Empfehlung der Stadtverwaltung und ging auf die Angebote ein. Zudem kommt die EnBW oder richtiger die Sales & Solution GmbH, so nennt sich der Energielieferant zwischenzeitlich, der Stadt entgegen und reduziert den Gaspreis, obwohl die Preis- und Liefervereinbarung noch für ein weiteres Jahr gelten würde. Die neuen Abrechnungssätze gelten dann ab 01.01.2016.