Diese Seite drucken
  • Schriftgröße

Vorbereitungen zur Kommunalwahl eingeläutet

Am 25. Mai werden nicht nur die Europawahlen stattfinden – auch auf Kreis-, Gemeinde- und Ortschaftsebene muss neu gewählt werden. Mit der Festlegung für die Besetzung des Gemeindewahlausschusses gehen die Vorbereitungen in die „heiße Phase“. Hauptamtsleiter Helmut Hüttner wurde als Vorsitzender, Stadtrat Sascha Göller als Stellvertreter bestimmt. Stadtrat Walter Vogt und Stadtoberinspektor Karl-Albrecht Wagner übernehmen die Funktionen als Beisitzer. Als deren Stellvertreter agieren Cornelia Müller und Thomas Pöschik, beide sind Mitarbeiter der Stadtverwaltung.

 

Festgelegt wurde weiter, dass sich an der Abgrenzung der Wahlbezirke nichts ändern wird, sehr wohl aber bei den Wahllokalen: die Wähler der Schrozberger Wahlbezirke dürfen – zumindest bei den jetzt anstehenden Wahlen – alle im Rathaus abstimmen – die bisherigen Wahllokale im Feuerwehrgerätehaus (bei der Bundestagswahl 2013 schon nicht mehr dort) und im Katholischen Gemeindesaal werden ins Rathaus verlegt.