Sitzungsberichte

23. 1. 2018
Freispielflächen werden neu gestaltet

Freispielflächen werden neu gestaltet

Die Freispielflächen im Bereich des Festplatzes wurden vor vielen Jahren angelegt und bieten Kindern wie auch Jugendlichen Möglichkeiten zu Spiel und Spaß im Freien. In den letzten Jahren hat aber das Interesse gerade am Skaterplatz doch deutlich abgenommen. Die dort aufgestellten Hindernisse werden derzeit nur noch als Sitzmöglichkeiten genutzt. Bürgermeister Klemens Izsak schlug vor, diesen Platz komplett einzuzäunen und mit Kunstrasen zu versehen. Der Platz kann dann ständig von der Jugend genutzt werden. Das Interesse am Fußball ist nach wie vor ungebrochen. Das zeigt auch der Vorschlag des TSV Schrozberg, denn der sähe es gerne, wenn der frühere Hartplatz – nach dem Bau der neuen Sport- und Mehrzweckhalle wurde der Restplatz einfach belassen – entsprechend zum Trainingsplatz aufgewertet werden könnte. Dafür würde der TSV Schrozberg sogar einen Anteil von 20.000 € bestreiten und noch einen Zuschuss vom Landessportbund beantragen, so dass der finanzielle Anteil der Stadt Schrozberg überschaubar bleiben würde.

Eine dritte Baumaßnahme betrifft den Bereich des ehemaligen Hartplatzes westlich des Parkplatzes. Dieser soll begrünt werden.

Einstimmig dazu fiel der Beschluss des Gemeinderates aus. Die Stadtverwaltung rechnet mit einem Kostenaufwand von rd. 125.000 €, die für den Haushaltsplan 2014 eingeplant werden sollen.