Sitzungsberichte

26. 4. 2018

Kurz Berichtet

  • Vergeben wurden die Erschließungsarbeiten, die im Baugebiet Brühl aufgrund eines Bauvorhabens vorgezogen werden sollen. Den Zuschlag erhielt die Fa. Steinbrenner aus Wiesenbach für das Gewerk Tief- und Straßenbau und die Fa. Kurz aus Stimpfach für die Verlegung der Wasserleitungen.
  • Nachdem die Stadtverwaltung erfreulicherweise wieder etliche Spenden entgegennehmen durfte, lag es am Gemeinderat, per Beschluss diese Spenden offiziell anzunehmen.
  • Änderungen gibt es im Ablauf des Jacobi-Festes. Der Gemeinderat wurde über die neue Aufteilung des Festplatzes informiert. Der Festablauf soll dadurch etwas einfacher werden, weil beispielsweise Biergarten und Festzelt so zusammenrücken, dass eine Küche ausreichend ist. Eine Neuordnung erhält der Festplatz. Negativ haben sich bisher die vielen Flächen zwischen den einzelnen Ständen bzw. Fahrgeschäften erwiesen. Das Ganze soll kompakter auf dem bisherigen Festzeltgelände „gefasst“ werden. Das Festzelt rückt auf den ehemaligen Hartplatz. Zudem wird der Umzugsverlauf abgekürzt. An der Krailshausener Straße, entlang dem Heerweg und der Speckheimer Straße standen nur wenige Zuschauer. Deshalb rollt der Festzug am Sonntag durch die Badtorstraße. Auch auf die Festzugsprämiierung wird in diesem Jahr verzichtet, die bisher ausgezahlten Preisgelder erhöhen dafür das Startgeld für alle Umzugsbeiträge.