Sitzungsberichte

19. 4. 2018
Umbaumaßnahmen im städtischen Kindergarten

Umbaumaßnahmen im städtischen Kindergarten

Im letzten Jahr fiel die Entscheidung des Gemeinderates zur Einrichtung einer Krippengruppe im Städtischen Kindergarten, um künftig in Schrozberg für Eltern von Kindern unter 3 Jahren ein spezielles Betreuungsangebot anbieten zu können. Seitens der Stadtverwaltung wurden alle in Frage kommenden Eltern angeschrieben – die Resonanz war so, dass ab dem Frühsommer 2012 Interesse angemeldet wurde. Um auch die Räumlichkeiten im Kindergarten den Bedürfnissen der Kleinkindbetreuung anzupassen, wurde Bauingenieur Michael Fleck mit einer Planung beauftragt. Sein Vorschlag sieht vor, dass im Flurbereich eine „Wand verschoben“ wird, so dass ein Sanitärraum entstehen kann, der von den anderen Gruppenräumen aus ebenfalls zugänglich ist. In diesem Raum stehen momentan die Außenspielgeräte, die künftig in einer Garage untergebracht werden. Diese Garage wird im Außenbereich „versteckt“, in dem sie in der Hügellandschaft integriert wird. Mit einem Aufbau – im Plan war es ein Piratenschiff – verschwindet dieser neue Abstellraum komplett und passt sich sehr gut in den Außenspielbereich ein.

Die Kosten für den Umbau betragen belaufen sich auf rd. 50.000 €, dazu noch die Kosten für die kleinkindgerechte Ausstattung – nochmals rd. 20.000 €. Im Haushaltsplan 2012 sind hierfür ausreichend Mittel eingestellt. Weiterhin wird die Stadtverwaltung einen Förderantrag auf Mittel des Landes Baden-Württemberg stellen.

Bis es soweit ist, werden wohl noch einige Wochen vergehen. Möglicherweise verzögert sich die Einrichtung der Kinderkrippengruppe dadurch noch ein wenig. Die Stadtverwaltung wird aber mit allen Eltern, die sich bereits mehr oder weniger angemeldet haben, in den nächsten Tagen Kontakt aufnehmen. Sollte sich dabei ergeben, dass die Eltern mit dem Betreuungsangebot schon am Mai oder Juni gerechnet haben – so wie es der ursprüngliche Zeitplan vorgesehen hatte – wird sich für diese Kinder eine Lösung finden.