Sitzungsberichte

16. 1. 2018

Kurz berichtet

  • In Lindlein wurden bereits drei Windkraftanlagen genehmigt, eine mit  100 m, zwei mit 85 m Nabenhöhe. Aufgrund neuer Erkenntnisse sollen nun alle drei Anlagen mit 108 m Nabenhöhe gebaut werden. Mit dem Baugesuch beschäftigte sich der Gemeinderat und erteilte, wie auch vorher schon der Ortschaftsrat Schmalfelden, mehrheitlich das gemeindliche Einvernehmen für die zwei unterschiedlichen Bauherren der Anlagen.
  • Eine Neuauflage des Schrozberger Sommers soll es in diesem Jahr geben, allerdings nicht im Sommer, sondern schon am 11. Mai. Auf diesem Termin haben sich die beteiligten Geschäfte und Betriebe bereits im letzten November verständigt. Der Gemeinderat beschloss die notwendige Rechtsverordnung für den verkaufsoffenen Sonntag.
  • Einen neuen Pritschenwagen des Herstellers Mercedes liefert die Fa. Widmann, Crailsheim, als günstigster Bieter zum Preis von rd. 24.000 € an den städtischen Bauhof.
  • Das Rathaus Spielbach soll umgebaut werden. Die Kosten sind im Haushaltsplan 2003 mit einer ersten Rate enthalten. Von den Kosten in Höhe von 194.000 € erhält die Stadt 77.600 € als Förderung aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (40%). Der Gemeinderat hat die Ausschreibung der Bauarbeiten beschlossen.
  • Gegen den strittigen Krieg im Irak hat die Stadt Baltimore bereits im letzten Jahr eine Resolution ausgesprochen. Die amerikanische Stadt spricht sich darin gegen den völkerrechtsverletztenden Präventivkrieg aus. Mehr als 160 weitere amerikanische Städte und Parlamente haben sich dieser Resolution angeschlossen. Der Gemeinderat der Stadt Schrozberg begrüßt diese Koalition „Cities for Peace“ und wird sich mit einem Grußschreiben an die amerikanischen Städte für diese friedenbringende Bewegung aussprechen.
  • Bald kommt sie, die Wasserzählerablesung durch den Verbraucher selbst ähnlich wie bei Strom und Gas. Mittlerweile wurden die Voraussetzungen durch das Rechenzentrum geschaffen und die notwendigen Daten können in Ablesekarten ausgegeben werden. Die Verbrauchserhebung soll erstmals für das Jahr 2003 durch die Kundenselbstablesung erfolgen.