Sitzungsberichte

17. 1. 2018

Schrozberg will mehr für Familien machen

Nachdem bei der Sitzung des Gemeinderates im Mai keine Entscheidung über die verschiedenen Beschlussvorschläge gefasst, sondern das Thema vertagt wurde, hat sich der Gemeinderat jetzt im Juni nochmals damit befasst. Von Seiten der CDU-Fraktion kamen auch noch etliche Anregungen, die Bürgermeister Klemens Izsak bereits in der Sitzungsvorlage an den Gemeinderat beurteilte. Dabei ging es um viele Dinge, die bereits auf dem Weg sind bzw. laufend bedacht werden. So schlägt die CDU beispielsweise ein Schulwegkonzept vor. Das Stadtoberhaupt verwies dazu auf die vielfältigen Änderungen im Bereich der Verkehrsführung bzw. bei der Planung von Baugebieten, die genau das im Blick hatten. Oder der Vorschlag zur Umgestaltung von Straßen und Gehwegen, das im Zuge der anstehenden Erneuerung der Ortsdurchfahrt weiterverfolgt werden soll. Allerdings gibt es auch Bereiche, die man wohl nicht ändern kann: so betreibt die Stadtverwaltung einen riesigen Aufwand, um die Spielplätze in einem annehmbaren Zustand zu halten. Doch die Demolierer sind meist schneller. Das führt dazu, dass nicht mehr alles gleich wieder gerichtet wird.

Aber einige Themen waren doch relativ leicht zu fassen:
So wird die Stadtverwaltung eine Broschüre über das gesamte Angebot für junge Familien und insbesondere im Blick auf Kinder zusammenstellen. Zugleich wird bei der Stadtverwaltung die Beratungsmöglichkeit diesbezüglich bei einer Stelle gebündelt und verbessert.
Die Durchführung einer Kinder- und Jugendmesse war ein weiteres Thema, dem der Gemeinderat zustimmte. Abgelehnt hat der Gemeinderat den Antrag der SPD-Fraktion zu einem „Rabatt“ beim Kauf eines Bauplatzes als Kinderermäßigung sowie die Herausgabe eines Gutscheinheftes. Dieses hätten Ehepaare bei der Hochzeit erhalten können mit Gutscheinen für einen kostenlosen Kindergartenbesuch für eine gewisse Zeit bei der Geburt eines Kinder oder ähnlicher Gutscheinideen.


Der Gemeinderat wird das Thema auch zukünftig immer wieder aufgreifen bzw. Ideen in diese Richtung entwickeln.