Sitzungsberichte

25. 4. 2018

Kindergarten "Haus am See" startet 2009 mit neuer Konzeption

Von Anfang an gab es im Städtischen Kindergarten neben einer Regelgruppe nach dem klassischen Betreuungsangebot (vormittags, nachmittags) eine Gruppe mit zusammenhängenden Öffnungszeiten von 7 – 13 Uhr. Doch immer wieder gab es Eltern, die gerne andere Betreuungszeiten in Anspruch genommen hätten, was bislang nicht möglich war.

Von Seiten des Kindergartens unter der Leitung von Anja Käpplinger wurde deshalb überlegt, dies zu ändern. Es wurde eine Umfrage unter den Eltern durchgeführt und dabei andere Betreuungszeiten angeboten. Das neue Angebot soll nun im neuen Jahr nach den Weihnachtsferien starten. Die Eltern können sich „ihre Betreuungszeit“ mehr oder weniger aussuchen, das Personal wird sich im „Schichtdienst“ abwechseln, auch ein Mittagessen soll im Kindergarten angeboten werden.

Rund 1/3 der Kindergarteneltern freut sich jetzt schon auf die neuen Betreuungszeiten, denn sie können jetzt im Zeitraum von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr flexibel die gewünschte Kindergartenbetreuung für ihren Nachwuchs aussuchen, natürlich begrenzt auf eine maximale Zeitdauer von 6 Stunden, denn sonst wäre eine Änderung der Betriebserlaubnis verbunden mit anderen Anforderungen an Räumlichkeiten und Personalausstattung erforderlich.

Der Gemeinderat nahm diesen Änderungsvorschlag sehr positiv auf, einstimmig erging dazu der Beschluss. Allerdings darf es – das war den Räten sehr wichtig – keinen qualitativer Rückschritt im Blick auf die Förderung der Kinder geben, darüber sollte die Kindergartenleitung akribisch wachen.