Sitzungsberichte

20. 4. 2018

Kommt Photovoltaik auf städtische Gebäude ???

Bereits in einer früheren Sitzung hat der Gemeinderat angeregt, die städtischen Gebäude daraufhin zu überprüfen, inwieweit die Dächer mit Photovoltaik bestückt werden können und ob die Stadt solche Anlagen selbst betreibt bzw. die Dachflächen mietweise an andere Betreiber zur Verfügung stellt. Zwischenzeitlich hat die Stadtverwaltung Kontakt mit einigen Betreibern solcher Anlagen, es liegen auch entsprechende Angebote vor. Die Stadtverwaltung hat insbesondere auch mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Kontakt und würde nun weiterverhandeln. Ziel sollte nach Auffassung von Bürgermeister Klemens Izsak sein, die Anlagen als Bürgerphotovoltaikanlagen oder als eigene Anlage der WfG zu betreiben. Ein Antrag der SPD-Fraktion, die Anlagen selbst zu betreiben, wurde vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt.

Die Stadtverwaltung wird nun Kontakt mit der WfG und weiteren Interessenten aufnehmen und den Gemeinderat wieder informieren.