Sitzungsberichte

24. 1. 2018

Neue Fahrzeuge für Bauhof und Feuerwehr

Der Bauhof fährt derzeit noch mit einem alten VW LT, der mehr als seine Schuldigkeit getan hat – nach 18 Jahren und über 200.000 km auf dem Tacho wird die Hürde TÜV zu hoch.

Auch bei der Feuerwehr gibt es ein Fahrzeugproblem, denn durch einen Unfall auf einer Einsatzfahrt Ende März kam das Einsatzleitfahrzeug von der Straße ab. Die Beschädigungen an der Karosserie waren so gravierend, dass eine Reparatur nicht mehr wirtschaftlich machbar ist, nachdem das Fahrzeug doch schon mehr als 4 Jahre auf dem Buckel hat. Zwischenzeitlich hat die Versicherung den Zeitwert des Fahrzeuges mit rd. 26.700 € entschädigt.
Die Stadtverwaltung hat Angebote zur Beschaffung eines neuen Fahrzeuges eingeholt. Dabei zeigt sich, dass die Ersatzbeschaffung gegenüber der Neubeschaffung im Jahr 2003 etwas teurer werden wird, das Fahrzeug kostete damals 45.000 € mit Fahrgestell und entsprechendem Aufbau.

Der Gemeinderat beauftragte die Stadtverwaltung, die beiden Fahrzeuge zu beschaffen.