Sitzungsberichte

23. 1. 2018

Kurz berichtet

  • In der Kläranlage Ettenhausen ist zu befürchten, dass die Belüftungswalze für notwendige Anreicherung mit Sauerstoff nach nunmehr 30 Jahren den Dienst quittiert – dies hat das Landratsamt bei einer turnusmäßigen Überprüfung festgestellt und den Austausch angeregt. Das günstigste Angebot über 32.000 € kommt von der Firma Passavant Geiger aus Aarbergen. Der Gemeinderat stimmte zu, im Haushaltsplan waren hierfür 30.000 € eingestellt.
  • Die WestFrankenBahn hat sich wegen dem Zugunglück im Jahr 2003 bemüht, die Strecke Lauda-Crailsheim so auszustatten, dass lückenlos die Erreichbarkeit über Zugfunk möglich ist. Der Gemeinderat hatte sich bereits früher mit dem Vorhaben der Bahn befasst. Als Standort für eine Antenne ist ein Bereich im Bahngelände beim Bahnübergang im Industriegebiet vorgesehen. Im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens hatte der Gemeinderat hierzu keine Bedenken und Anregungen.
  • Seit der letzten Sitzung im April gingen bei der Stadtverwaltung wieder einige Spenden ein. Der Gemeinderat nahm 50 € für den Kindergarten Bartenstein-Ettenhausen, 250 € für die Blues-Nacht und eines Sachspende (Sanitätskoffer für die Schule Schrozberg) an.
  • Bei der Schulverwaltung fiel pünktlich zu Beginn der Pfingstferien der Server des EDV-Netzes aus. Das bereits 4 Jahre alte Gerät hatte softwaremäßige Probleme, so dass größere Installationsarbeiten erforderlich geworden wären. Im Blick auf das Alter des Gerätes und unter Berücksichtigung der eingesetzten Software hat die Stadtverwaltung entschieden, ein neues Gerät anzuschaffen. Der Gemeinderat segnete diese Vorgehensweise ab und stellte die notwendigen Finanzierungsmittel in Höhe von rd. 3.500 € außerplanmäßig zur Verfügung.