Sitzungsberichte

19. 4. 2018

Grundsätzliche Überlegung zu öffentlichen Gebäuden in Leuzendorf

In Leuzendorf gibt es noch zahlreiche öffentliche Gebäude, die teilweise mehr, teilweise auch weniger genutzt werden. Nachdem dort ebenfalls der Kindergarten in einem renovierungsbedürftigen Zustand ist, haben sich Ortsvorsteher und Ortschaftsrat grundsätzliche Überlegungen gemacht. Idee war, die jetzt vorhandenen öffentlichen Gebäude aufzugeben und einen multifunktionellen Neubau zu errichten. Bürgermeister Klemens Izsak weist auf die höheren Investitionskosten hin, allerdings würden sich die Unterhaltungskosten der kommenden Jahren deutlich reduzieren lassen. Derzeit gibt es in Leuzendorf das Dorfgemeinschaftshaus, in dem auch die Feuerwehr einen Raum hat, daneben die Feuerwehrgarage, den Kindergarten, der vom Gebäude her zwischenzeitlich zu groß ist, und das Rathaus, das die meiste Zeit ungenutzt ist – lediglich die Wohnungen dort sind vermietet.

Im Ortschaftsrat wurde bereits vorher darüber diskutiert, allerdings erbittet sich das Gremium noch etwas Beratungszeit. Der Gemeinderat vertagte das Thema auf eine der nächsten Sitzungen.