Sitzungsberichte

16. 1. 2018

Wolfskreut bekommt Kanal und neue Straßen

Die Kanalisierung von Wolfskreut ist schon länger beschlossen, zwischenzeitlich auch bewilligt und kann bald umgesetzt werden. Doch wenn schon die Straßen aufgerissen werden, stellt sich die Frage, ob nur der Kanalgraben wieder zugemacht wird oder die Straßen gleich richtig gerichtet werden.

Bezüglich der Ortsdurchfahrt hat die Kreisverwaltung diese Entscheidung bereits übernommen. Nämlich dort, wo der Kreis als Straßenbaulastträger verantwortlich ist, kommt eine neue Fahrbahn – der Landkreis trägt die Kosten mit knapp 300.000 €.

Das Büro Bäuerle & Partner aus Ellwangen hat den Sanierungsaufwand für die übrigen Straßenbereiche mit 430.000 € festgestellt. Der Betrag ist deshalb relativ hoch, weil der komplette Straßenunterbau auch erneuert werden muss.

Der Gemeinderat stimmte mehrheitlich der Planung zu und beauftragte die Stadtverwaltung, einen entsprechenden Antrag auf Zuschussmittel aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum zu stellen.