Sitzungsberichte

22. 1. 2018

Kurz berichtet

  • Mit Vergaben für die Maßnahmen „Abwassermaßnahme Wolfskreut/Gemmhagen“, „Neugestaltung Markplatz Schrozberg“ und „Ortszentrum Leuzendorf“ fasste der neue Gemeinderat gleich produktive Beschlüsse, so dass die im Terminplan eingetragene Sitzung für den 23. September entfallen kann.
  • Die Firma BIG-BAU aus Bad Mergentheim wird die Druckleitung für die ausgeschriebene Abwassermaßnahme Wolfskreut/Gemmhagen demnächst einpflügen können.
  • Nachdem der Kindergarten Leuzendorf umgezogen ist und das Gebäude ausgeräumt wurde, kann der Abbruch starten – die Firma Rutsch aus Raboldshausen erhielt den Auftrag. Bürgermeister Klemens Izsak versäumte es nicht, sich ausdrücklich bei den Feuerwehrleuten aus Leuzendorf zu bedanken, die das Ausräumen des Gebäudes übernommen haben. Damit konnte ein ansehnlicher Teil der Abbruchkosten eingespart werden.
  • Die Kanalarbeiten im Bereich des Marktplatzes Schrozberg sind weitgehend fertig. Damit es zügig weiter gehen kann, hat der Gemeinderat die Stadtverwaltung ermächtigt, die ausgeschriebenen Arbeiten zu vergeben, nachdem das Submissionsergebnis erst am gleichen Tag festgestellt, aber noch nicht geprüft werden konnte. Ein Großteil der insgesamt 12 Angebote lag aber auf jeden Fall innerhalb der Kostenschätzung, so dass es hinsichtlich der Kosten keine Überraschung geben wird.