Sitzungsberichte

17. 1. 2018
Neue Ortsvorsteher sind die „Alten“
Neue Ortsvorsteher sind die „Alten“

Neue Ortsvorsteher sind die „Alten“

eine Änderungen gibt es bei den Ortsvorstehern. Die jeweiligen Ortschaftsräte haben die Amtsinhaber ein weiteres Mal vorgeschlagen. Änderungen gibt es in Leuzendorf, wo künftig Gerold Kellermann für die Stellvertretung von Gerhard Pfahl sorgt und Schmalfelden, wo künftig Herbert Flaig aus Großbärenweiler als Stellvertreter von Friedrich Wunderlich agieren wird.

Folgende Personen wurden ebenfalls einstimmig und in offener Wahl gewählt

Bartenstein
Ortsvorsteherin Rosemarie Nauber, Bartenstein
Stellvertreter Armin Brauns, Bartenstein

Ettenhausen
Ortsvorsteher Karlheinz Schürger, Ettenhausen
Stellvertreter Stefan Rathgeb, Ettenhausen

Leuzendorf
Ortsvorsteher Gerhard Pfahl, Wolfskreut
Stellvertreter Gerold Kellermann, Kleinbärenweiler

Riedbach
Ortsvorsteher Roland Jung, Eichswiesen
Stellvertreter Bernd Bucher, Riedbach

Schmalfelden
Ortsvorsteher Friedrich Wunderlich, Lindlein
Stellvertreter Herbert Flaig, Großbärenweiler

Spielbach
Ortsvorsteher Klaus Ehnes, Heiligenbronn
Stellvertreter Hermann Rohn, Spielbach


Bürgermeister Klemens Izsak nahm unmittelbar nach der Wahl die Ernennung vor und händigte den Ortsvorstehern die Ernennungsurkunde aus.