Sitzungsberichte

25. 4. 2018

Kurz berichtet

  • Den letzten Verfahrensschritt hat der Gemeinderat zum Bebauungsplan „Hirtenloh“ in Spielbach beschlossen. Der Plan wurde aufgrund einer Photovoltaikanlage erforderlich und ist nun im letzten Schritt vom Gemeinderat als Satzung beschlossen worden.
  • Aufgrund von Änderungen im Satzungsmuster des Gemeindetages im Blick auf die Umrechnung von Geschossen, die höher als 3,5 Meter sind, wurden die Wasserversorgungs- sowie die Abwassersatzung in Schrozberg entsprechend angepasst. Beachten Sie dazu die Bekanntmachungen in diesem Unter Uns.
  • Zum Bauvorhaben der Fa. Thiele zwischen den Produktionshallen und dem früheren Gewerbehof erteilte der Gemeinderat sein Einvernehmen. Geplant ist eine Versandhalle mit einer Größe von 1.300 m2.
  • Die Umbaumaßnahmen im früheren Krankenhaus bzw. besser im Gästehaus Im Tal sind zwischenzeitlich überplant. Die Umnutzung der Räume muss baurechtlich genehmigt werden. Die Stadtverwaltung rechnet mit Kosten bis maximal 25.000 €. Insgesamt können dann 22 Übernachtungsbetten angeboten werden.
  • Zur Vergabe der weiteren Bauarbeiten am Kindergarten Bartenstein-Ettenhausen hat der Gemeinderat die Stadtverwaltung ermächtigt. Die Arbeiten zu den Gewerken Außenputz- und Wärmedämmarbeiten, Fliesenarbeiten, Bodenbelags- und Malerarbeiten, Einbau einer Kinderküche, Garderobe und Spielhaus sowie Schlosserarbeiten werden demnächst ausgeschrieben und sollen zügig vergeben werden.
  • Geändert werden soll eine Straßenbezeichnung im Industriegebiet. Die Stichstraße zu den Betrieben Strommer und Hakro heißt derzeit „Im Reißig“ und soll in „Theodor-Heuss-Straße“ umbenannt werden. Die künftigen Straßen im Industriegebiet sollen dann auch nach den früheren Bundespräsidenten benannt werden.