Sitzungsberichte

25. 4. 2018
Molkerei beteiligt sich an den Erschließungskosten im Industriegebiet

Molkerei beteiligt sich an den Erschließungskosten im Industriegebiet

Bereits in mehreren Sitzungen hat sich der Gemeinderat mit den Bauabsichten der Schrozberger Molkerei befasst und die notwendigen Schritte für ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet. Vorgesehen ist eine Änderung der kompletten Zufahrtsmöglichkeit zum Areal der Molkerei, wobei mit der neuen Straße auch weitere Flächen erschlossen werden. Die Kosten für die Erschließungsmaßnahme, die der Gemeinderat bereits vergeben hat, wurden mit 338.000 € ermittelt.
An diesem Kosten soll sich die Molkerei beteiligen. Die Stadtverwaltung hat bereits eine Vereinbarung erzielt, nach der die Molkerei 70.000 € zu den Erschließungskosten zuschießt. Der Gemeinderat stimmte nicht nur dieser Vereinbarung zu, sondern genehmigte gleich auch die bauliche Erweiterung des Kühlhauses, bei dem die jetzige Zufahrt zum Molkereigelände überbaut wird.