Sitzungsberichte

21. 4. 2018

Bauvorhaben auf den Weg gebracht

Mit der Aufstellung einer Ergänzungssatzung nach den Vorschriften des Baugesetzbuches für den Weiler Reupoldsrot soll dort ein Wohnhausneubau am westlichen Ortsrand ermöglicht werden. Bereits bei einer Bauvoranfrage wurde vom Baurechtsamt des Haller Landratsamtes signalisiert, dass so die Zulassung des Bauvorhabens möglich wird. Die Kosten für das Bebauungsplanverfahren wird der Bauherr entsprechend der früheren Festlegung des Gemeinderates ersetzen. Einstimmig fiel die Zustimmung des Gemeinderates zum weiteren Verfahren aus.

Für ein weiteres Bauvorhaben gab es ebenfalls einhellige Zustimmung. In Eichswiesen soll ein Stall für 760 Mastschweine samt notwendiger Außensilos und Güllegrube entstehen.

Gleiches gilt für einen geplanten Wohnhausneubau in Bartenstein. Im dortigen Baugebiet sind noch wenige Bauplätze frei – auf einem soll nun ein Wohnhaus entstehen, das aber etwas von den Festsetzungen des Bebauungsplanes abweichen wird. Der Gemeinderat zeigte sich aber trotzdem einverstanden.

Das geplante Erweiterungsvorhaben bzw. den Bau und Errichtung von weiteren Milchtanks zu den bereits bestehenden Tankanlagen der Molkerei Schrozberg hat der Gemeinderat zustimmend zur Kenntnis genommen. Die Festsetzungen des Bebauungsplanes werden dabei eingehalten.