Sitzungsberichte

26. 4. 2018

Jahreszwischenbilanz 2016 fällt sehr gut aus

Gute Nachrichten hatten Bürgermeister Klemens Izsak und Stadtkämmerin Carmen Kloß für die Gemeinderäte. Die finanzielle Entwicklung im laufenden Haushaltsjahr ist sehr gut. Durch die gute Konjunktur ergeben sich deutliche Zuwächse bei der Gewerbesteuer sowie den Steuerzuweisungen von Bund und Land. Insgesamt könnten hochgerechnet rund 500.000 € mehr in der Stadtkasse landen, als geplant. Die Ausgabenseite weist bisher – so Stadtkämmerin Kloß in ihren Erläuterungen – keine größeren Planabweichungen aus. Einzige Ausnahme ist die nicht geplante Sanierung des Kirchturms in Leuzendorf mit 36.000 € Anteil der Stadt.

Auch im Vermögenshaushalt verläuft alles „gut nach Plan“, so dass die hochgerechneten Mehreinnahmen die nach Plan notwendige Kreditaufnahme deutlich reduzieren könnte – Stadtkämmerin Carmen Kloß rechnet vor, dass anstatt der angenommenen 688.000 € nur 288.000 € aufgenommen werden müssten.

Diesen Finanzzwischenbericht nahmen die Gemeinderäte sehr gerne zur Kenntnis.