VEREINE

20. 9. 2017

Nachlese Tennisfest Seit nunmehr 31 Jahren verwandelt sich der beschauliche Ort Leuzendorf, einmal im Jahr am 3. Augustwochenende, zum Ausflugsziel für Besucher aus der ganzen Region. Samstags hat der Leuzendorfer Sommernachtstraum die Besucher bei knusprigen Flammkuchen, traditionellen Landwehr burgern und Leckerem vom Grill im Biergarten mit kühlen Getränken vom Pilsstand zum Verweilen eingeladen. In der lauschigen Summer-Wein Bar haben auch in diesem Jahr wieder unsere charmanten Barmänner für gute Stimmung gesorgt und fruchtige Sommerweine ausgeschenkt. Das Partyvolk kam bei abwechslungsreicher Musik von DJ 1990 Problems auf seine Kosten und konnte dabei erfrischende Cocktails, gemixt von den Leuzendorfer Tennismädels, genießen. Die umfangreiche Landwehrbar ist auch in diesem Jahr ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt gewesen. Kaum haben die letzten Gäste des Leuzendorfer Sommernachtstraums Ihren Heimweg angetreten, sind die ersten Besucher gekommen, um das Markterwachen bei einem leckeren Landwehrfühstück unter alten Obstbäumen zu beobachten und um im Anschluss über den vielseitigen Kunsthandwerkermarkt zu schlendern. Dieser bietet mit mehr als 65 Ausstellern eine umfangreiche Auswahl an selbst hergestellten Kunstgegenständen, wie Töpferwaren, Schmuck oder Genähtes, aber auch hausgemachte Naturprodukte, sowie kreative Neuheiten. Doch auch für unsere jüngsten Gäste war wieder viel geboten, neben dem beliebten Strohballenparcours mit Tretfahrzeugen, konnten die Kinder sich auch beim PonyReiten auf dem benachbarten Pferdehof Leuzenhof austoben. Kreativ wurde es am Bastelstand des Tennisvereins, wo eifrig Geldbeutel aus Milchtüten gezaubert wurden. Die Männer kamen auch beim Tennisfest 2017 bei der stets vielfältiger werdenden Oldtimer-Ausstellung der Traktorfreunde Leuzendorf auf Ihre Kosten. Hier konnten historische Bulldogs und Anhänggeräte aus vergangenen Zeiten bestaunt und in Erinnerungen geschwelgt werden. Für Speis und Trank war ganztägig mit einer facettenreichen Auswahl an Essensmöglichkeiten gesorgt. Neben dem reichhaltigen Mittagstisch mit traditionellem Landwehrbraten und Leckerem vom Grill, fanden die Besucher im Baameländle Essenshüttle mit frischen Maultaschen, knusprigen Flammkuchen, alt bekannten Landwehrburgern und fränkischem Wurstsalat. Am Nachmittag konnte man bei frischem Kaffee, hausgemachten Kuchen und Torten, sowie selbst gebackenen Küchle das belebte Geschehen auf dem Festplatz beobachten. Besonders lohnte es sich wieder den Abend gemütlich bei einem lieblichen Sommerwein und italienischen Köstlichkeiten ausklingen zu lassen. Die Sportfreunde Landwehr bedanken sich herzlich bei allen fleißigen Helfern, die das Fest durch ihre tatkräftige Unterstützung möglich machen. Wir sind stolz auf die zahlreichen mit anpackenden Hände und freuen uns jedes Jahr über die positive Resonanz von den Besuchern. Ohne die vielen Freiwilligen aus Leuzendorf und Umgebung wäre so ein großes Fest nicht zu schaffen, ihnen gilt unser ganz besonderer Dank. Wir bedanken uns bei Frau Daemi und Familie Dürr für die Benützung des Baameländles, bzw. für die Festhalle. Vielen Dank auch an die Freiwillige Feuerwehr, die uns jedes Jahr tatkräftig unterstützt. Dank an alle Leuzendorfer, die den Ansturm an den beiden Tagen so gelassen und freundlich mitmachen. Wir wollen alle Helfer am 18.11.2017 zu einem Helferfest als Dankeschön einladen. Bitte bei Irmgard Stöhr (07939 587) anmelden. Das dritte Augustwochenende 2018 können sich schon jetzt alle Kunsthandwerkermarkt-Fans vormerken, denn dann verwandelt sich die Obstwiese wieder zum beliebten Treffpunkt für alle aus der Region.