Schrozberg Aktuell

23. 1. 2018
Verwaltung

Verwaltung (6)

Stadtentwicklungskonzept

Download Präsentation STEG zur Bürgerversammlung im November 2015

Leider gingen nur sehr wenig Anmeldungen zu dem angesetzten Workshop für den 03.12.2015 ein - der Termin wird mangels Interesse daher abgesagt !!!!

Am 09. November fand im Rathaus Schrozberg eine Bürgerinformationsveranstaltung zum Stadtentwicklungskonzept „Schrozberg 2030&ld quo; statt. 

Die STEG Stadtentwicklung, Frau Silvia Fichtner und Frau Christine Neuberger, stellten die Grundlagendaten sowie die Ergebnisse der Bürgerbefragung vom Herbst 2014 den Bürgern vor. Diese Daten waren Grundlage für die Klausursitzung des Gemeinderates im Frühjahr 2015, bei welcher Stärken und Schwächen sowie Leitziele und Maßnahmen der Stadtwicklung Schrozberg diskutiert wurden. 

Die erarbeiteten Leitziele sowie mögliche Maßnahmen wurden, bezogen auf die unterschiedlichen Handlungsfelder der Stadtentwicklung, in der Informationsveranstaltung als Vorabzug vorgestellt. 

Eine Stadtentwicklungskonzeption kann nur mit Integration der Bürger erfolgen.

Leider gingen nur sehr wenig Anmeldungen zu dem angesetzten Workshop für den 03.12.2015 ein - der Termin wird mangels Interesse daher abgesagt !!!!

Gemeinderat

Gemeinderat

Unser Bild zeigt (vlnr.)
Friedrich Zink, Klaus Kraft, Lothar Mühlenstedt, Martin Friedrich, Friedrich Wunderlich, Harald Grübel, Friedrich Gackstatter, Günther Fischer, Bauamtsleiter Thomas Pöschick, Hans-Joachim Feuchter, Ute Weigel, Verwaltungsangestellte Cornelia Müller, Kämmerin Carmen Kloß, Karl-Heinz Deeg, Werner Thorwarth, Werner Schilpp, Bürgermeister Klemens Izsak, Heiderose Munz, Ortsvorsteher Gerhard Pfahl, Ortsvorsteher Klaus Ehnes, Claudia Ehrmann, Ulrich Herrschner, Christel Waldmann, Stefan Reimer, Erich Wollmershäuser, Ortsvorsteherin Rose-Marie Nauber, Armin Bönisch, Frank Weiß, Bernd Lutz, Frank Klöpfer, Peter Kümmerer, Ortsvorsteher Roland Jung und Hauptamtsleiter Helmut Hüttner.

Der heutige Gemeinderat wurde am 25. Mai 2014 für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Bei einer Wahlbeteiligung von knapp über 50 % gingen 2.349 Wähler zur Urne - zum ersten Mal durften auch Jugendliche ab 16 zur Wahl gehen.

Das Ergebnis führte zu 9 Sitzen für die Freien Wähler, 8 Sitze für die CDU, 3 Sitze für die Wahlgemeinschaft für Jedermann, und 3 Sitze für die Liste der SPD. Im Verhältnisausgleich nach dem Wahlrecht erhielt die  Gruppierung WfJ einen Ausgleichssitz. Insgesamt 4 Frauen gehören dem Gemeinderat an.

Damit besteht der Gemeinderat aus 23ordentlichen Mitgliedern und dem Bürgermeister als seinem Vorsitzenden. Im Vergleich zur Zusammensetzung des Gemeinderates vor der Wahl war bereits klar, dass einige Ratsmitglieder wohl nicht mehr gewählt werden würden - insgesamt 28 Mitglieder hatte der Gemeinderat in der vorangangenen Wahlperiodel. Durch die Änderung des Stimmauswertesystems war impliziert, dass sich das Gremium wieder verkleinern wird. Insgesamt 6 Bewerber, die 5 Jahre lang im Gremium dabei waren, musste Bürgermeister Klemens Izsak daher verabschieden.

Besonders erfreulich bei der Kommunalwahl 2014 war die wiederrum große Anzahl an Kandidaten. Auf insgesamt 4 Listen standen 66 Personen, darunter auch 17 Frauen. Das zeigt, dass es durchaus erstrebenswert ist, sich im kommunalen Ehrenamt zu engagieren.

Bauarbeiten im Stadtgebiet

Ausschreibungen

Aktuelle Ausschreibungen:

 

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Im Moment haben wir keine Arbeiten ausgeschrieben.

 

Unsere Ausschreibungen sind zu finden

unter www.vergabe24.de beim Staatsanzeiger

  

 

 

Aus unserer Stadt
Veröffentlicht: 20. 01. 2018
Eheleute Ober feiern Goldene Hochzeit
Am 18. Januar standen Imre Ober und Imrene Buth Marta vor dem Taualter und gaben sich das lebenslange Eheversprechen - und das ist jetzt 50 Jahre her.Daher war das besondere... | weiterlesen
Projektchor Harald Beibl startet neues CD-Projekt
Dieses Chorprojekt richtet sich an alle, die Freude am gemeinsamen Singen haben.Ende Januar starten die Proben zu der neuen Weihnachts-CD „Fröhliche Weihnachten 9“, die im November 2018 auf den Markt... | weiterlesen
Bürgermeisterin Jacqueline Förderer zu Besuch bei den „Kleinsten“ vom TSV Schrozberg
 Schon am Neujahrsempfang berichtete Bürgermeisterin Förderer von ihren immer wieder stattfindenden Besuchen bei Firmen oder Vereinen im Schrozberger Stadtgebiet. So war es in dieser Woche wieder soweit und Bürgermeisterin Förderer... | weiterlesen
Veröffentlicht: 18. 01. 2018
Jugendfeuerwehrler waren fleißig
Bereits zum 30. Mal sammelte die Jugendfeuerwehr Schrozberg die Weihnachtsbäume einLetzten Samstag, am 13.01.2018, waren nachmittags wieder die Schrozberger Jugendfeuerwehrler und ihre Helfer aus der Einsatzabteilung mit sechs Traktoren im... | weiterlesen
Veröffentlicht: 17. 01. 2018
Schrozberg soll sich weiterentwickeln
Schrozberg will und soll sich weiterentwickeln. Dafür setzen sich neben Gemeinderat und Stadtverwaltung seit geraumer Zeit auch immer wieder verschiedene Initiativen ein. 2015 hat der Gemeinderat zusammen mit dem Büro STEG... | weiterlesen
Veröffentlicht: 12. 01. 2018
Neujahrsempfang 2018 – und die Halle ist voll
„Das war wieder mal ein richtig schöner Abend“ – das und ähnliches waren die Abschiedsgrüße von vielen Gästen, die der Einladung der Stadt Schrozberg zur Neuauflage des Bürgerempfangs zum Neujahrsstart... | weiterlesen
Veröffentlicht: 10. 01. 2018
Neuer Mitarbeiter im Bauhof
Zum Jahresbeginn hat auch Harry Zobel seine Arbeitsstelle im Bauhof angetreten. Die Einstellung konnte erfolgen, nachdem nach der Stellenausschreibung für den Stellvertreter des Bauhofleiters erfreuliche viele qualifizierte Bewerbungen vorlagen und... | weiterlesen
Veröffentlicht: 09. 01. 2018
Der Veranstaltungskalender 2018 ist da
Noch rechtzeitig vor dem Jahreswechsel lag der Veranstaltungskalender für das Jahr 2018 der letzten Ausgabe im Jahr 2017 dem Mitteilungsblatt bei. Der Veranstaltungskalender enthält alle wichtigen, bei der Stadtverwaltung gemeldeten Veranstaltungstermine... | weiterlesen
Veröffentlicht: 28. 12. 2017
Stellenanzeige
Wir suchen 1 Gärtner/Landschaftsgärtner (m/w) zur Pflege der städtischen Grün- und Erholungsanlagen, der Spielplätze sowie zur Baum- und Gehölzpflege. Wir erwarten einen aufgeschlossenen Mitarbeiter(in) mit entsprechen | weiterlesen
Müllabfuhr im Jahr 2018 - geänderte Abfuhrtermine und -gebiete
Zum Jahreswechsel ergeben sich bei der gewohnten Abfuhr der unterschiedlichen Müllarten einige Änderung. Gleich bleibt die Abfuhr von Bio- und Restmüll. Die bereitgestellten Mülltonnen werden durch den vom Landkreis Schwäbisch... | weiterlesen

Öffentliche Bekanntmachungen

Bäume, Sträucher und Hecken zurückschnei…

Noch bis Ende Februar ist es für Grundstückseigentümer noch möglich, außerhalb der Zeit in der die Brut- und Vegetationszeiten der Vögel rechtlich geschützt sind,  an öffentlichen Wegen ihren Verpflichtungen im...

Weiterlesen...

Bereitstellung der Müllbehälter am Abfuh…

Aus aktuellem Anlass weißt die Abfallwirtschaft im Landratsamt Schwäbisch Hall daraufhin, dass die Mülltonnen bzw. Müllcontainer am Abfuhrtag bis spätestens 06.00 Uhr morgens mit geschlossenem Deckel am Rand des Gehweges...

Weiterlesen...

guckmal – Ausgabe 2018 erschienen

Erleben Sie Hohenlohe! Ob kulturell, kulinarisch oder aktiv, unser wunderschönes Hohenloher Land bietet für jeden Geschmack zahllose Möglichkeiten in Mitten einer traumhaften Natur.  Pünktlich zur CMT informiert die neue Ausgabe...

Weiterlesen...

Müllabfuhr und Biotonne im Winter

Nachdem der Wetterbericht nun wieder Temperaturen im Frostbereich mit Schnee und Schneeregen angesagt hat, möchte des Landratsamt vorsorglich darauf hinweisen, dass die kalte Witterung die Abfuhr von Bio- und Restmüll...

Weiterlesen...

Mikrozensus 2018 mit Fragen zur Wohnsitu…

Interviewer befragen rund 50 000 Haushalte in Baden-WürttembergDie Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Dr. Carmina Brenner, informiert die Presse, dass der Mikrozensus 2018 beginnt...

Weiterlesen...

Landesfamilienpass 2018

 Wer erhält einen Landesfamilienpass ?             Familien mit mindestens 3 kindergeldberechtigten Kindern, die mit Ihren            Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben.             Familien

Weiterlesen...

Impressionen

15_herbst03.jpg

Schlossblick

Webcam der Bank

Mit diesem Dienst können Sie vom Obergeschoss des Hauptsitzes der Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See in Schrozberg direkt auf Platz vor und auf das Schloss/Rathaus in Schrozberg blicken - herzlichen Dank der Bank.