AUS UNSERER STADT

19. 11. 2017

 

 

Am Sonntag war wieder Zeit zum Spielen. Es ist schon eine schöne Tradition, dieser Nachmittag im November. Im Sitzungssaal war wieder jeder Tisch besetzt mit Familien, die die Gelegenheit genutzt haben, neue Spiele kennenzulernen. Wir sind sehr froh, dass das Spieleerklärertea

Jugendfeuerwehr und Kinderfeuerwehr feiern Halloween

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren trafen sich Jugend- und Kinderfeuerwehr am 31.10.2017 abends im Feuerwehrgerätehaus. Nach Spielen und Rätseln startete mit Einbruch der Dunkelheit die Halloween-Stadtrallye auf zwei Strecken

Zum Gedenken der Gefallenen der beiden Weltkriege finden im Stadtgebiet Schrozberg Gedenkfeiern am Volkstrauertag, Sonntag, den 19. November 2017 statt.  

Schrozberg

Um 11.30 Uhr auf dem alten Friedhof am Kriegerdenkmal in der Soldatengrabanlage mit Kranzniederlegung der Stadt Schro

Deutliche Fortschritte macht nun der Neubau der Mensa in unserer Schule, nachdem einige Überraschungen, wie sie beim Bauen im Bestand immer wieder vorkommen, gelöst wurden. Der Rohbau für den Küchentrakt in der Nähe des Haupteingangs steht. Derzeit finden die vorbereitenden Arbeiten für den

 

 

Ein Zufall führte den damals an der Würzburger Universität studierenden Schweden, Claes-Göran Henning nach Schrozberg. Der damalige Schrozberger Bürgermeister Rudolf Neu war auf der Suche nach einem Zahnarzt, welcher sich im beschaulichen Schrozberg niederlassen wollte. Rä

Im Schrozberger Schloss gaben sich am 16. November 2017 das Ja-Wort:

 Alexandra Stabel, geb. Okrusch und Michael Stabel.

Wir gratulieren dem jungen Paar herzlich zur Eheschließung und wünschen für die gemeinsame Zukunft alles Gute, viel Glück und Harmonie.

Ohne Blutspender geht es nicht !

Eine schön gewordene Tradition ist die jährliche Blutspenderehrung – zumeist im November. Mit dieser Einleitung konnte Bürgermeisterin Jacqueline Förderer diesmal im Gasthaus Hörber in Heiligenbronn die zu ehrenden Mehrfachspender begrüßen und a

Am Donnerstagabend hatten wir hier oben in der Bücherei die Lesung mit Gunter Haug aus dessen neuem Roman:

Er hat zu Beginn betont, dass er auf keinen Fall und niemals eine Biografie schreiben wollte und dieses Buch demnach auch nicht als Biografie versteht. Auf Drängen seiner M